Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.


 

In Stein gehauene RoseGemeinsam schwere WEGE gehen . . .den Abschied gestalten.

Wir beraten und unterstützen Sie sehr einfühlsam und kompetent in allen Fragen zum Thema Bestattungen  und wollen Sie entlasten, indem wir Ihnen mit Rat und Tat in einer schwierigen und besonders traurigen Situation zur Seite stehen.  Für uns ist es ein wichtiges Anliegen jedem ein würdevolles Begräbnis zu ermöglichen, deshalb gibt es verschiedene Bestattungsmöglichkeiten.

In einem Traufall sind wir Tag und Nacht für Sie da.


Jede Beerdigung ist einzigartig wie auch das einzelne Leben.

 

Alles für einen würdevollen Abschied vorbereiten:

  • Erdbestattungen
    Erdbestattungen dürfen nur auf öffentlichen Bestattungsplätzen(Friedhofen) erfolgen.
  • Feuerbestattungen
    Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg in einem Krematorium dem Feuer übergeben. Die Urne darf auch nur auf einem kommunalen Friedhof beigesetzt werden.
  • Seebestattungen
    Viele haben die Verbundheit mit dem Meer um nach dem Tod in den Kreislauf der Natur wieder einzukehren. Die spezielle Urne zersetzt sich nach einiger Zeit und gibt die Asche dem Meer frei.
  • Baumbestattungen – RuheForst, Friedwald
    An einem RuheForst befinden sich verschiedene Bäume mit einer 50 m² Fläche, wo man sich ein geeignetes Plätzchen aussuchen kann. Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. Die Traufeier kann individuell gestaltet werden. Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes kann gemacht werden.
  • Überführungen
    Wir organisieren für Sie die Überführung des Verstorbenen.
  • Erledigung von Formalitäten
    Behördenangelegenheiten, welche im Todesfall erfledigt und bedacht werden müssen sind sehr umfangreich. Beurkundungen und sonstige Abwicklungen erledigen wir für Sie.

Für welche Bestattungsart Sie sich auch entscheiden, wir haben für Sie alle notwendigen Informationen zur Hand.


 

Vorsorge für die Gestallung des eigenen Begräbnises ist eine sinnvolle Entscheidung:

Vom Tod und eigenen Sterben spricht in der Regel keiner gerne und es wird eher verdrängt. Doch hat man die Dinge rund ums Sterben zu Lebzeiten erledigt, kann man den Angehörigen die Zeit des Abschied wesentlich erleichtern.

Jeder hat die Möglichkeit schon frühzeitig durch ein Testament seinen Willen für die Bestattung zu bestimmen. Durch eine Sterbeversicherung oder eine Lebensversicherung kann man die Grundlagen von den Bestattungskosten im Vorfeld absichern ohne die Angehörigen finanziell zu belasten.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.